Opernstudio

Sänger*innen des Opernstudios 2018/19
© Matthias Baus
Die Staatsoper Stuttgart zählt zu den wichtigsten europäischen Opernhäusern. Eine essentielle Grundlage dieses Erfolges sind die hochkarätigen Sängerinnen und Sänger des Ensembles, die international gastieren und gleichzeitig das Haus am Oberen Schlossgarten als ihre künstlerische Heimat schätzen.

Neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung dieses Sängerensembles hat sich die Staatsoper seit vielen Jahren auch die Förderung des Sängernachwuchses zum Ziel gesetzt:  Das internationale Opernstudio der Staatsoper Stuttgart – ein „Trainee-Programm“ für Sängerinnen und Sänger, die ihr Studium abgeschlossen haben und nun in einer gesunden Balance zwischen dem Sängerberuf auf der großen Bühne und hochkarätigen Meisterkursen, Coachings und besonderer pädagogischer Betreuung ihre Stimme und künstlerische Persönlichkeit entwickeln können. Ein ideales Fundament für die Staatsoper, auch zukünftig Gesang auf höchstem Niveau garantieren zu können.

Des Weiteren treten im Rahmen der im Jahre 1962 gegründeten Städtepartnerschaft Strasbourg – Stuttgart die Opernstudios der Opéra national du Rhin und der Oper Stuttgart in einen aktiven Austausch. Zu den Höhepunkten dieser Partnerschaft gehören zwei Konzerte, zuerst in Stuttgart, dann in Strasbourg, in denen sich die Mitglieder beider Opernstudios gemeinsam dem Publikum präsentieren.
Wir laden Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam die jungen Stimmen und Künstlerpersönlichkeiten im Laufe dieser Spielzeit zu entdecken: Elliott Carlton Hines aus Texas / USA, Aoife Gibney aus Irland, Fiorella Hincapié aus Kolumbien, Moritz Kallenberg aus Deutschland (Reutlingen), Jasper Leever aus den Niederlanden, Ida Ränzlöv aus Schweden, Carina Schmieger aus Deutschland (Freiburg i. Br.) und Christopher Sokolowski aus New York.

Diese acht Sängerinnen und Sänger erhalten die Möglichkeit ihre ersten prägenden Karriereschritte unter besten Bedingungen an der Staatsoper Stuttgart unter der Schirmherrschaft des Kammersängers und Ensemblemitglieds Matthias Klink und in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart zu gehen. Begleiten Sie unsere acht Eleven auf ihrem Weg - auf die Bretter, die die Welt bedeuten!