Informationen zur Platzauswahl

Bestplatzbuchung
Bei der Bestplatzbuchung entscheiden Sie sich für eine Platzkategorie und wählen die Anzahl der gewünschten Tickets aus. Innerhalb der gewählten Kategorie findet eine automatische Vergabe der Plätze statt, Sie erhalten die besten verfügbaren Plätze.
Saalplanbuchung
Bei der Saalplanbuchung wählen Sie Ihre Plätze persönlich und präzise im grafischen Saalplan aus. Starten Sie die Saalplanbuchung und entscheiden Sie sich für einen Bereich. Dort können Sie die Plätze per Mausklick auswählen.
Freie Platzwahl
bedeutet, dass Sie mit Ihrem Ticket entsprechend den örtlichen Gegebenheiten Ihren Platz frei auswählen können.

Informationen zum Online-Verkauf

Bitte nutzen Sie im Falle der Blockade unsere Bestplatzbuchung oder wenden Sie sich an unseren  Telefonischen Kartenverkauf 0711. 20 20 90.

Bitte beachten Sie unsere AGB sowie nachfolgende Auszüge aus den allgemeinen Informationen zum Kartenvorverkauf.

Vorverkaufszeitraum
Der Kartenvorverkauf für Vorstellungen in allen Spielstätten und für Konzerte beginnt in der Regel datumsgleich zwei Monate vor dem Vorstellungstermin. Fällt der erste Vorverkaufstag auf einen Samstag oder Sonntag, beginnt der Kartenvorverkauf bereits am Freitag, bei einem Feiertag am Tag davor. Einige Veranstaltungen können im Online-Kartenverkauf nicht erworben werden. Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen an unseren telefonischen Kartenservice (0711. 20 20 90, Mo – Fr 10 - 20 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr). Vorstellungen außerhalb der zuvor genannten Vorverkaufszeiträume können über das Online-Bestellformular bestellt werden. Bitte beachten Sie dabei unsere allgemeinen Informationen zum Kartenvorverkauf.
Platzauswahl
Im Buchungsverlauf werden Ihnen Informationen zur Platzauswahl angezeigt.
Kartenpreise
Die Kartenpreise im Online-Verkauf beinhalten eine Servicepauschale von 1,00 € pro Eintrittskarte.
Ermäßigungen (außer Schauspielcard)
Bitte nutzen Sie hierzu den telefonischen Vorverkauf
unter 0711. 20 20 90, den schriftlichen Bestellweg oder
wenden Sie sich an unsere Theaterkasse, da Ermäßigungen
im Online-Verkauf nicht möglich sind.
Geschenkgutscheine
Geschenkgutscheine sind auf Dritte übertragbar und haben eine Gültigkeit von drei Jahren nach Ausstellungsdatum. Die Frist beginnt am 31.12. des Jahres, in dem der Gutschein erworben wird. Eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gegenwertes des Gutscheines ist nicht möglich. Der Geldwert wird mit dem Kaufpreis verrechnet (darüber liegende Differenzen können aufgezahlt werden). Eventuelle vorhandene Restguthaben werden in Form eines Restwertgutscheines ausgegeben. Eine nachträgliche Anrechnung eines Gutscheins auf einen bereits getätigten Kauf ist leider nicht möglich. Geschenkgutscheine können nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen eingelöst werden.
Abonnement eGutscheine
Ihre eGutscheine sind unter Ihrer persönlichen Kundennummer hinterlegt, sobald Ihnen Ihre Abonnementunterlagen zur Verfügung stehen.
eAbonnementgutscheine = Geldbetrag nach Freigabe einer Abonnementvorstellung
  • Gültigkeit bis Ende der Folgespielzeit
  • einsetzbar für alle Vorstellungen mit Ausnahme von Sonderveranstaltungen
  • nicht kombinierbar mit anderen Abonnement-Gutscheinen

eWahlabonnementschecks = 15% Preisvorteil für alle Schauspiel-Repertoirevorstellungen im Schauspielhaus
  • Gültigkeit in der laufenden Spielzeit
  • nicht kombinierbar mit anderen Abonnement-Gutscheinen

eErmäßigungsgutscheine = 20% Ermäßigung auf den Tageskassenpreis einer Repertoirevorstellung (wird über das System mit 0,00 € ausgewiesen)
  • Gültigkeit in der laufenden Spielzeit
  • nicht kombinierbar mit anderen Abonnement-Gutscheinen

So lösen Sie Ihre eGutscheine ein:
Melden Sie sich mit Ihrer persönlichen Kundennummer über Ihren Account an. Wählen Sie Ihre Eintrittskarte(n) aus und akzeptieren Sie die AGB. Darauffolgend erscheinen Ihre ausgewählten Gutscheinnummern unter „Gutschein“.  Aktivieren Sie die Einlösung und die automatische Zuordnung über „Gutscheine einlösen“. Änderungen der Gutscheinauswahl sind über „Gutschein zurücknehmen“ möglich. Nun prüfen Sie Ihre Eingaben und bestellen Ihre Karten.
Zustellung / Abholung per Kaufbestätigung
Gegen eine Versandpauschale von 1,50 € können Eintrittskarten bzw. Geschenkgutscheine zugesandt werden, wenn der Zeitpunkt der Bestellung dies zulässt. Eine Haftung können die Staatstheater Stuttgart dafür nicht übernehmen.
Die Kaufbestätigung wird Ihnen automatisch per E-Mail an die von Ihnen eingetragene Mail-Adresse zugesandt, nachdem die zahlungspflichtige Bestellung ausgelöst wurde.
Mit Vorlage der ausgedruckten Kaufbestätigung können Eintrittskarten in der Theaterkasse bzw. an der entsprechenden Vorstellungskasse, Geschenkgutscheine ausschließlich in der Theaterkasse (Mo – Fr 10-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr) abgeholt werden.
Nur ausgedruckte Eintrittskarten gelten als Fahrscheine in den Verkehrsmitteln des VVS. Die ausgedruckten Kaufbestätigungen werden als Fahrtberechtigungen im VVS nicht akzeptiert.

Print@Home
Ab Beginn des Kartenvorverkaufs können print@home-Tickets direkt online gekauft und selbst ausgedruckt werden. Wir senden Ihnen Ihre Eintrittskarten als PDF mit einer Auftragsbestätigung per E-Mail zu. Dieser Buchungsservice steht Ihnen kostenlos bis eine Stunde vor Vorstellungsbeginn zur Verfügung. Print@home-Eintrittskarten werden durch Auswahl der Versandoption "print@home" im Rahmen des Buchungsprozesses generiert. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Versandoption eine Personalisierung jeder Karte mit Name, Vorname und Geburtsdatum der tatsächlichen Besucher erforderlich ist. Nur personalisierte Karten werden vom VVS (Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart) in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis als Fahrausweis anerkannt. Wir empfehlen Ihnen, die Eintrittskarten umgehend auszudrucken und anschließend die PDF-Datei auf Ihrer Festplatte zu speichern, damit Sie diese gegebenenfalls erneut ausdrucken können. Bitte schützen Sie die ausgedruckten Karten vor Nässe und Beschmutzung.

Späteinlass
kann für bestimmte Vorstellungen ausgeschlossen sein. Unser telefonischer Kartenservice (0711. 20 20 90, Mo – Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr) gibt Ihnen gerne Auskunft!
Bezahlung
Mit Kreditkartenzahlung (VISA, Master, AMEX) oder per Bankeinzug/SEPA-Lastschriftverfahren (Nicht bei Neukunden. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an den telefonischen Kartenservice [0711. 20 20 90] ).
Rückgaben / Umtausch
Wir bitten Sie, vor dem Aktivieren der zahlungspflichtigen Bestellung Ihre Angaben genau zu prüfen, da Eintrittskarten und Gutscheine weder zurückgenommen noch umgetauscht werden können.

Technische Anforderungen / Hinweise und Datenschutz
Noch Fragen? 0711. 20 20 90
Mo – Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr
x
ÜBERSICHT
FILTER
PRODUKTIONEN UND KONZERTE - 1
1

1. Kammerkonzert: Balance

Punkte und Linien
Mit Werken von Webern und Mozart
Musikalische Leitung: Sylvain Cambreling
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

1. Kammerkonzert: Intime Briefe

Kammermusik des 20. Jahrhunderts
Mit Werken von Bartók, Kurtág, Ligeti und Janáček
Sopran: Christiane Iven
Cimbalom: Enikö Ginzery
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

1. Liederabend: Der Feuerreiter

Deutsche Balladen
Bariton: Georg Nigl
Am Flügel: Alexander Melnikov

1. Liedkonzert: Nacht-Stücke

Romantische Lieder im 20. Jahrhundert
Sopran: Christiane Iven
Bariton: Kai Preußker
Am Flügel: Stefan Schreiber
Violine: Holger Koch

1. Liedmatinee: Nackt

Schlüsselwerke des 20. Jahrhunderts
Sopran: Christiane Iven
Cimbalom: Enikö Ginzery
Musikalische Leitung und am Flügel: Stefan Schreiber
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

1. Sinfoniekonzert: Erstarrung - Bewegung

Mit Werken von Webern, Beethoven, Schostakowitsch
Musikalische Leitung: Teodor Currentzis
Staatsorchester Stuttgart

1. Sinfoniekonzert: Festspiel

Strauss in Stuttgart, Bartók in Boston
Mit Werken von Schillings, Strauss, Bartók
Musikalische Leitung: Gregor Bühl
Staatsorchester Stuttgart
PRODUKTIONEN UND KONZERTE - 2
2

2. Kammerkonzert: Fremde Töne

Musikalischer Spass
Mit Werken von Prokofjew, Mossolov, Schnittke und Mozart
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

2. Kammerkonzert: Zwischen Paten und Weissen Nächten

Nino Rota zum 100. Geburtstag
Mit Werken von Nino Rota
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

2. Liederabend: Passionen

Mezzosopran: Christianne Stotijn
Tenor: Mark Padmore
Drei Frauenstimmen: Yun-Jeong Lee, Elinor Sohn, Sylvia Rena Ziegler
Am Flügel: Julius Drake

2. Liedkonzert: Schwanengesänge

Liederkreise aus später Zeit
Tenor: Christoph Prégardien
Am Flügel: Siegfried Mauser

2. Liedmatinee: Ich ohne Dich

mit Salome Kammer, Claudia Barainsky, Roland Kluttig und Musikern des Staatsorchesters Stuttgart

2. Sinfoniekonzert: Mönch als Dionysos

Mit Werken von Wagner, Zimmermann, Bruckner
Musikalische Leitung: Hartmut Haenchen
Staatsorchester Stuttgart

2. Sinfoniekonzert: Outside In

Bergluft und Landschaftsbilder
Mit Werken von Mussorgsky, Liszt, Beethoven
Musikalische Leitung: Sylvain Cambreling
Staatsorchester Stuttgart
PRODUKTIONEN UND KONZERTE - 3
3

3. Kammerkonzert: Die Stadt schläft

Mit Werken von Glinka, Glière, Schostakowitsch, Ustwolskaja
Musikalische Leitung: Stefan Schreiber
Sopran: Christiane Iven
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

3. Kammerkonzert: Souvenirs

Andenken, nicht nur Andächtige
Mit Werken von Gubaidulina, Schnittke und Tschaikowsky
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

3. Liederabend: Mélodies und Chansons

Sopran: Dame Felicity Lott
Am Flügel: Graham Johnson

3. Liedkonzert: Goldener Traum

Puccinis Canti
Sopran: Pumeza Matshikiza
Tenor: Atalla Ayan
Am Flügel: Marcelo Amaral
Jommelli-Quartett

3. Liedmatinee: Hommage an Giuditta Pasta

Sopran: Majella Cullagh
Mezzosopran: Claudia Mahnke
Dirigent: Giuliano Carella
Staatsorchester Stuttgart

3. Sinfoniekonzert: Nacht-Gesichte

Mit Werken von Dvořák, Sciarrino, Berg und Prokofjew
Musikalische Leitung: Kazushi Ono
Sopran: Rebecca von Lipinski
Staatsorchester Stuttgart 

3. Sinfoniekonzert: Zweigestirn

Mozart und Denisov
Mit Werken von Denisov und Mozart
Saxophon: Gerald Preinfalk
Musikalische Leitung: Michael Schønwandt
Staatsorchester Stuttgart
PRODUKTIONEN UND KONZERTE - 4
4

4. Kammerkonzert: Caprices

à la française
Mit Werken von Milhaud, Jolivet, Saint-Saëns, Poulenc und Ravel
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

4. Kammerkonzert: Zwiegesänge

BEETHOVEN - YUN - SPOHR
Mit Werken von Beethoven, Yun und Spohr
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

4. Liedkonzert: Himmlisches Leben

Irdische Vergänglichkeit
Mezzosopran: Bernarda Fink
Am Flügel: Anthony Spiri

4. Sinfoniekonzert: Dasselbe, Anders

Musikalische Spiegelspiele
Mit Werken von Strawinsky, Ligeti, Debussy/Zender, Tschaikowsky
Musikalische Leitung: Jérémie Rhorer
Violoncello: Jean-Guihen Queyras
Staatsorchester Stuttgart

4. Sinfoniekonzert: Helden-Gestalten

Mit Werken von R.Strauss und Busoni
Musikalische Leitung: Emilio Pomàrico
Staatsorchester Stuttgart
PRODUKTIONEN UND KONZERTE - 5
5

5. Kammerkonzert: emBRASSé

Ein französisches Blechbläserprogramm
Mit Werken von Poulenc, Charlier, Barboteu, Danielsson, Casterède, Boehme
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

5. Kammerkonzert: Reger – Thoma

Ein Doppelporträt
Mit Werken von Reger und Thoma
Sopran: Catriona Smith
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

5. Liedkonzert: Spiegel von Versailles

Ein barockes Festspiel
Mezzosopran: Marina Prudenskaja
Musikalische Leitung: Christophe Rousset
Staatsorchester Stuttgart

5. Sinfoniekonzert: Chorus and Instruments

Mit Werken von Messiaen, Feldman, Schubert
Musikalische Leitung: Manfred Honeck
Solisten der Oper Stuttgart
Staatsopernchor Stuttgart
Staatsorchester Stuttgart

5. Sinfoniekonzert: Lebenslauf

Individuum als Vielheit
Mit Werken von Liszt, Zender, Schumann
Sopran: Claudia Barainsky
Musikalische Leitung: Sylvain Cambreling
Staatsorchester Stuttgart
PRODUKTIONEN UND KONZERTE - 6
6

6. Kammerkonzert: Abschied und Willkommen

Kammermusik der Romantik
Mit Werken von Pfitzner und Schubert
Sopran: Pumeza Matshikiza
Bariton: Ronan Collett
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

6. Kammerkonzert: Besides Mozart

Heiter-Profunde Musik von Mozart und Zeitgenossen
Mit Musik von Haydn, Hoffmeister, Sperger und Mozart
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

6. Liedkonzert: Schneescheiterhaufen

Denisov und die russische Tradition
Sopran: Alla Kravchuk
Am Flügel: Stefan Schreiber
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

6. Sinfoniekonzert: Ewige Wiederkehr

Schöpfen und Zerstören
Mit Werken von Beethoven, Strauss, ter Schiphorst
Bass: Matthias Hölle
Musikalische Leitung: Georg Fritzsch
Staatsorchester Stuttgart

6. Sinfoniekonzert: Gezupft, Geklopft, Gestrichen, Getanzt

Mit Werken von Janáček, Bartók, Saariaho, Brahms      
Musikalische Leitung: Pietari Inkinen
Staatsorchester Stuttgart
PRODUKTIONEN UND KONZERTE - 7
7

7. Kammerkonzert: Buffonistenstreit

Ein italo-französisches Barock-Crossover
Mit Werken von Corelli, Lully, Jommelli und Rameau
Mezzosopran: Helene Schneiderman
Violine und musikalische Leitung: Bernhard Forck
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

7. Kammerkonzert: Summer Music

Chansons und Songs
Mit Werken von Barber, Denisov, Martinů und Schnyder
Mezzosopran: Sophie Marilley
Musiker des Staatsorchesters Stuttgart

7. Sinfoniekonzert: Die Eigentliche

Mit Werken von Schnebel und Mahler
Musikalische Leitung: Manfred Honeck
Staatsorchester Stuttgart

7. Sinfoniekonzert: Gottes Zorn

Und Verdis Beistand
Galina Ustwolskaja: "Dies irae"
Giuseppe Verdi: Messa da Requiem
Musikalische Leitung: Sylvain Cambreling