Idunnu Münch

Mezzosopran

Idunnu Münch, Mezzosopran, in München geboren. Seit frühester Kindheit Ballett- und Musikausbildung. Gesangsstudium an der Münchener Musikhochschule. 2010 Finalistin beim Bundeswettbewerb Gesang. Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes und des Young Singers Project der Salzburger Festspiele. 2013 und 2014 Engagement bei den Salzburger Festspielen in Ein Sommernachtstraum und Der Rosenkavalier. An der Theaterakademie August Everding Mitwirkung in Opernproduktionen wie Imeneo und Mariottes Salomé. 2015 und 2016 Einladung an das Schloss Esterházy in Eisenstadt. Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Ivor Bolton, Franz Welser-Möst, Ulf Schirmer u.v.a. sowie mit Klangkörpern wie Camerata Salzburg, Rundfunkorchester München, Wiener Philharmoniker. 2015-2017 verkörperte sie als Mitglied des Opernstudios Stuttgart Page (Salome), Tigerlily (Peter Pan), Magd (Jenufa), Berta (Der Barbier von Sevilla), Gräfin von Ceprano (Rigoletto), Olga (Eugen Onegin), Cherubino (Die Hochzeit des Figaro), Mary (Fliegender Holländer) und Bettlerin (Der Tod in Venedig). 2017/18 ist Idunnu Münch u.a. als Sklavin in der Neuproduktion von Riccardo Zandonais Francesca da Rimini an der Opéra National du Rhin und als Cherubino in Figaros Hochzeit an der Oper Stuttgart zu erleben.