Lothar Koenigs

Dirigent

Lothar Koenigs, Dirigent, in Aachen geboren, studierte Klavier und Dirigieren in Köln. 1999-2003 Generalmusikdirektor am Theater Osnabrück. Anschließend Gastengagements u.a. an der Staatsoper Wien, an der Metropolitan Opera, an La Scala sowie an den Opernhäusern in Dresden, München, Brüssel und Lyon. 2009-2016 GMD an der Welsh National Opera, an der er u.a. Die Meistersinger von Nürnberg, Tristan und Isolde beim Edinburgh Festival und Moses und Aron inklusive Vorstellungen am Covent Garden Opera House dirigierte. Zu den Orchestern, die Lothar Koenigs im Konzertbereich leitete, zählen u.a. das Beethoven Orchester Bonn, das Orchestre Philharmonique de Luxembourg, das Yomiuri Nippon Symphony Orchestra Tokyo, das RAI Orchestra Turin, das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, das Orchestra dellʼ Accademia di Santa Cecilia Rom, das Rotterdams Philharmonisch Orkest, das Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo, die Wiener Symphoniker, Sydney Symphony Orchestra und das Boston Symphony Orchestra beim Tanglewood Festival. Zu seinen jüngsten Gastengagements gehören u.a. Ariadne auf Naxos an Covent Garden, Elektra am Opernhaus Zürich, Lulu in New York, Wozzeck und Lohengrin an der Staatsoper München, Straussʼ Daphne und Capriccio am La Monnaie in Brüssel, Moses und Aron am Teatro Real Madrid sowie Don Giovanni, Katja Kabanova und Fidelio an der Welsh National Opera in Cardiff. An der Oper Stuttgart übernimmt Lothar Koenigs erstmals die musikalische Leitung von Salome.