Thomas Herberich

Bariton

Thomas Herberich, Bassbariton, studierte zunächst Kirchenmusik in Speyer, später Gesang bei Brigitta Seidler-Winkler. Weitere Studien an der Musikhochschule Köln mit Hauptfach Gesang bei Franz Müller-Heuser und Edda Moser sowie an der Opernschule bei Michael Hampe folgten. Eine vielfältige Konzerttätigkeit führte Thomas Herberich immer wieder ins Ausland: so gastierte er u.a. in Israel, Japan, Kanada, Polen und Spanien. Der Bassbariton singt alle bedeutenden Partien – von den großen Oratorien über Passionen bis hin zu Messen und Kantaten – und widmet sich auch dem Liedgesang, besonders den Liedern von Franz Schubert und Hugo Wolf. Von 1993 bis 2013 arbeitete Thomas Herberich mit der Musikbühne Mannheim zusammen, einem Tourneetheater, das den gesamten deutschsprachigen Raum bespielt. In diesen 20 Jahren sang er unter anderem den Vater in Humperdincks Hänsel und Gretel, den Meister in Frederik Zellers Krabat sowie Kaspar in Webers Der Freischütz. An der Jungen Oper Stuttgart ist Thomas Herberich in der Spielzeit 2016/2017 als Jakob/Pharao in Gion Antoni Derungs Oper Benjamin zu erleben.